Navigation und Service


Gesetz zur Modernisierung der Rahmenbedingungen für Kapitalbeteiligungen (MoRaKG)

vom 12.08.2008, Datei ist nicht barrierefrei  BGBl I S. 1672 (PDF, 83 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Aus dem Gesetzentwurf:

Junge und mittelständische Unternehmen spielen eine wichtige Rolle für die deutsche Volkswirtschaft, da sie das Innovations- und Wachstumspotential der Volkswirtschaft erhöhen und ein hohes Beschäftigungsniveau fördern. Gerade diese Unternehmen haben allerdings häufig Probleme bei der Kapitalbeschaffung. Bereits jetzt liegt ein besonderer Förderschwerpunkt der Bundesregierung in der direkten Förderung der Finanzierung junger und mittelständischer Unternehmen. Das notwendige Kapital für die Gründung und Fortentwicklung von jungen und mittelständischen Unternehmen muss jedoch vor allem vom privaten Sektor zur Verfügung gestellt werden. Beteiligungskapital ist eine wichtige Finanzierungsquelle für junge und mittelständische Unternehmen, denen andere Finanzierungsmöglichkeiten nicht offen stehen. In Deutschland ist der Beteiligungskapitalmarkt ein immer wichtiger werdendes Marktsegment, das allerdings im internationalen Vergleich, insbesondere im Hinblick auf die Finanzierung junger und mittelständischer Unternehmen, noch ein erhebliches Entwicklungspotenzial hat. Ziel des vorliegenden Gesetzes ist es, die gesetzlichen Rahmenbedingungen für Wagniskapital- und Unternehmensbeteiligungsgesellschaften dahingehend zu verbessern, dass sie vermehrt Beteiligungskapital für junge Unternehmen und den Mittelstand zur Verfügung stellen.

Datei ist nicht barrierefrei  Förderung von Wagniskapital – Begrenzung der mit Finanzinvestitionen verbundenen Risiken (PDF, 77 KB, Datei ist nicht barrierefrei) (Eckpunktepapier des Bundesministeriums der Finanzen vom 9. Mai 2007)

Datei ist nicht barrierefrei  Referentenentwurf (PDF, 172 KB, Datei ist nicht barrierefrei) (Stand: Juni 2007) und Datei ist nicht barrierefrei  Informationspapier (PDF, 33 KB, Datei ist nicht barrierefrei) des Bundesministeriums der Finanzen

Datei ist nicht barrierefrei  Regierungsentwurf (PDF, 1 MB, Datei ist nicht barrierefrei)


Trennlinie, die unterschiedliche Inhalte trennt.

Zu den Parlamentsmaterialien beim DIP

Trennlinie, die unterschiedliche Inhalte trennt.


Anhörung vor dem Finanzausschuss des Deutschen Bundestags am 22.10.2007


Weitere Stellungnahmen

Bezug:

Gesetz zur Weiterentwicklung des Gesetzes über Unternehmensbeteiligungsgesellschaften (UBGG) und Gesetz zur Begrenzung der mit Finanzinvestitionen verbundenen Risiken (Risikobegrenzungsgesetz)



Diese Seite:

© 2018 Bundesgerichtshof