Navigation und Service


Literaturrecherche

Recherche nach Büchern

Unser Online-Katalog weist gedruckte und elektronische Medien nach, die in der Bibliothek des Bundesgerichtshofs vorhanden sind. Einige ältere Bestandsgruppen sind noch nicht vollständig in unserem Online-Katalog verzeichnet; dies betrifft insbesondere Bücher aus der Bibliothek des Reichsgerichts und der Bibliothek des Obersten Gerichts der DDR.

Wenn Sie kein bestimmtes Buch suchen, sondern Literatur zu einem Thema, so kann eine Recherche anhand der Systematik sinnvoll sein. Die Bibliothek des Bundesgerichtshofs erschließt ihren Buchbestand ab Erscheinungsjahr 2000 nach der Regensburger Verbundklassifikation (RVK), einer kooperativ gepflegten Aufstellungssystematik für wissenschaftliche Bibliotheken. Die Online-Version der RVK ermöglicht eine komfortable Navigation innerhalb der Systematik. Die Themenbereiche der einzelnen Wissenschaftsdisziplinen sind darin hierarchisch abgebildet, wie das Beispiel im grauen Kasten links zeigt.

Mit den Notationen kann im Online-Katalog nach Büchern zu bestimmten Themen recherchiert werden. Hierzu tragen Sie bitte die entsprechende Notation, z.B. PD 3480, im Feld RVK-Notation ein. Ihr Suchergebnis umfasst dann alle gedruckten und elektronischen Bücher zu dem Themengebiet, dem die Notation zugeordnet ist.

Auch für die Buchbestände mit Erscheinungsjahr bis 1999 gibt es systematische Recherchemöglichkeiten ähnlich der eben beschriebenen Suche mit RVK-Notationen. Über die Details informieren wir Sie gerne vor Ort.

Recherche nach Zeitschriften

Wenn Sie auf der Suche nach einer Zeitschrift sind, so nutzen Sie bitte unser Periodikaverzeichnis. Hier finden Sie schnell und einfach alle gängigen Zeitschriften, die gedruckt oder elektronisch in unserer Bibliothek vorhanden sind. Bei der Suche nach Zeitschriften, die ihr Erscheinen bereits vor Längerem eingestellt haben, können Sie auch im Online-Katalog nachsehen.

Recherche nach Aufsätzen

Die Bibliothek des Bundesgerichtshofs katalogisiert seit 1950 Aufsätze zu zivil- und strafrechtlichen Themen aus Zeitschriften und Sammelwerken. Bis Juli 1996 wurden rund 630.000 Aufsätze auf Zettelkarten nachgewiesen. Die Zettelkataloge stehen im Freihandbereich der Bibliothek und können nach Verfassern und Schlagwörtern durchsucht werden. Zwischen August 1996 und Dezember 1999 erschienene Aufsätze sind in einer nur intern verfügbaren Datenbank verzeichnet. Seit 2000 erfolgt die Aufsatzkatalogisierung im Online-Katalog.

Sollten Sie bei uns nicht fündig werden, ...

so empfiehlt sich eine Recherche im Gesamtkatalog der Bibliotheken des Bundesgerichtshofs, des Bundesverfassungsgerichts und des Bundesverwaltungsgerichts oder im Online-Katalog des Südwestdeutschen Bibliotheksverbunds. Letzterer verzeichnet neben unserem Medienbestand die Bestände weiterer juristischer Fachbibliotheken und zahlreicher Universitätsbibliotheken. Einen strukturierten Einstieg in die Suche nach rechtswissenschaftlichen Fachinformationen bietet außerdem die Virtuelle Fachbibliothek Recht.


Diese Seite:

© 2016 Bundesgerichtshof