Navigation und Service


Rechtliche Grundlagen

Im Folgenden finden Sie eine Zusammenstellung der rechtlichen Grundlagen für die Errichtung, das Bestehen und die Tätigkeit des Bundesgerichtshofs. Unter anderem umfasst sie sämtliche Fundstellen der Geschäftsverteilungspläne des Bundesgerichtshofs im Bundesanzeiger seit 1951.


Gesetz zur Wiederherstellung der Rechtseinheit auf dem Gebiete der Gerichtsverfassung, der bürgerlichen Rechtspflege, des Strafverfahrens und des Kostenrechts. Vom 12.09.1950. Bundesgesetzblatt 1950, S. 455 ff.

Trennlinie, die unterschiedliche Inhalte trennt.

Bildung eines 5. Strafsenats des Bundesgerichtshofs mit dem Sitz in Berlin.
Bundesanzeiger 1951, Nr. 240, S. 1 Datei ist nicht barrierefrei  Zum Text im PDF-Format (PDF, 387 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Trennlinie, die unterschiedliche Inhalte trennt.

Gerichtsverfassungsgesetz. In der Fassung der Bekanntmachung vom 09.05.1975. Bundesgesetzblatt I S. 1077

Trennlinie, die unterschiedliche Inhalte trennt.

Geschäftsordnung des Bundesgerichtshofs. Vom 03.03.1952. Bundesanzeiger 1952 Nr. 83 Datei ist nicht barrierefrei  Zum Text im PDF-Format (PDF, 45 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Trennlinie, die unterschiedliche Inhalte trennt.

Änderung der Geschäftsordnung des Bundesgerichtshofs. Vom 15.04.1970. Bundesanzeiger 1970 Nr. 74
Vom 21.06.1971. Bundesanzeiger 1971 Nr. 114.
Datei ist nicht barrierefrei  Nr. 74 als Text im PDF-Format (PDF, 89 KB, Datei ist nicht barrierefrei)
Datei ist nicht barrierefrei  Nr. 114 als Text im PDF-Format (PDF, 541 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Trennlinie, die unterschiedliche Inhalte trennt.

Anweisung für die Verwaltung des Schriftguts in Rechtssachen bei der Geschäftsstelle des Bundesgerichtshofes und des Generalbundesanwalts beim Bundesgerichtshof vom 26. Oktober 1984 : Aktenordnung Bundesgerichtshof – AktOBGH –. Nebst Aktualisierungen. Stand: 26.02.2010.

Trennlinie, die unterschiedliche Inhalte trennt.

Geschäftsverteilungspläne des Bundesgerichtshofs nebst Änderungen (ohne Feriensenate):

  • 1950: unveröffentlicht (siehe aber NJW 1950 S. 885)
  • 1951: Bundesanzeiger 1951 Nr. 30, Nr. 61, Nr. 114
  • 1952: Bundesanzeiger 1952 Nr. 7, Nr. 204, Nr. 217, Nr. 248
  • 1953: Bundesanzeiger 1953 Nr. 23, Nr. 83
  • 1954: Bundesanzeiger 1954 Nr. 17, Nr. 32 (6. StS), Nr. 53
  • 1955: Bundesanzeiger 1955 Nr. 28
  • 1956: Bundesanzeiger 1956 Nr. 23, Nr. 197
  • 1957: Bundesanzeiger 1957 Nr. 19, Nr. 152
  • 1958: Bundesanzeiger 1958 Nr. 13, Nr. 51
  • 1959: Bundesanzeiger 1959 Nr. 10
  • 1960: Bundesanzeiger 1960 Nr. 7
  • 1961: Bundesanzeiger 1961 Nr. 8
  • 1962: Bundesanzeiger 1962 Nr. 12
  • 1963: Bundesanzeiger 1963 Nr. 17
  • 1964: Bundesanzeiger 1964 Nr. 45
  • 1965: Bundesanzeiger 1965 Nr. 17
  • 1966: Bundesanzeiger 1966 Nr. 12
  • 1967: Bundesanzeiger 1967 Beilage zu Nr. 23
  • 1968: Bundesanzeiger 1968 Beilage zu Nr. 53
  • 1969: Bundesanzeiger 1969 Beilage 5/69 zu Nr. 56
  • 1970: Bundesanzeiger 1970 Beilage 7/70 zu Nr. 40 u. 74
  • 1971: Bundesanzeiger 1971 Beilage 2/71 zu Nr. 52
  • 1972: Bundesanzeiger 1972 Beilage 10/72 zu Nr. 59
  • 1973: Bundesanzeiger 1973 Beilage 5/73 zu Nr. 42
  • 1974: Bundesanzeiger 1974 Beilage 7/74 zu Nr. 49
  • 1975: Bundesanzeiger 1975 Beilage 10/75 zu Nr. 46
  • 1976: Bundesanzeiger 1976 Beilage 5/76 zu Nr. 44
  • 1977: Bundesanzeiger 1977 Beilage 9/77 zu Nr. 81
  • 1978: Bundesanzeiger 1978 Beilage 5/78 zu Nr. 68
  • 1979: Bundesanzeiger 1979 Beilage 11/79 zu Nr. 53
  • 1980: Bundesanzeiger 1980 Beilage 12/80 zu Nr. 69
  • 1981: Bundesanzeiger 1981 Beilage 9/81 zu Nr. 54
  • 1982: Bundesanzeiger 1982 Beilage 5/82 zu Nr. 23
  • 1983: Bundesanzeiger 1983 Beilage 3/83 zu Nr. 10
  • 1984: Bundesanzeiger 1984 Beilage 3/84 zu Nr. 11 Änderung S. 1506
  • 1985: Bundesanzeiger 1985 Nr. 21b
  • 1986: Bundesanzeiger 1986 Nr. 18a
  • 1987: Bundesanzeiger 1987 Nr. 17a
  • 1988: Bundesanzeiger 1988 Nr. 18a Anordnung über die Bildung eines weiteren Zivilsenats S. 1401
  • 1989: Bundesanzeiger 1989 Nr. 34a
  • 1990: Bundesanzeiger 1990 Nr. 30a
  • 1991: Bundesanzeiger 1991 Nr. 37a
  • 1992: Bundesanzeiger 1992 Nr. 36a
  • 1993: Bundesanzeiger 1993 Nr. 31a
  • 1994: Bundesanzeiger 1994 Nr. 29a
  • 1995: Bundesanzeiger 1995 Nr. 29a
  • 1996: Bundesanzeiger 1996 Nr. 47a
  • 1997: Bundesanzeiger 1997 Nr. 51a
  • 1998: Bundesanzeiger 1998 Nr. 35a
  • 1999: Bundesanzeiger 1999 Nr. 43a
  • 2000: Bundesanzeiger 2000 Nr. 64a
  • 2001: Bundesanzeiger 2001 Nr. 72a
  • 2002: Bundesanzeiger 2002 Nr. 63a
  • 2003: Bundesanzeiger 2003 Nr. 51a
  • 2004: Bundesanzeiger 2004 Nr. 47a
  • 2005: Bundesanzeiger 2005 Nr. 41a
  • 2006: Bundesanzeiger 2006 Nr. 37a
  • 2007: Bundesanzeiger 2007 Nr. 54a
  • 2008: Bundesanzeiger 2008 Nr. 42a
  • 2009: Bundesanzeiger 2009 Nr. 44a
  • 2010: Bundesanzeiger 2010 Nr. 29a
  • 2011: Bundesanzeiger 2011 Nr. 21a
  • 2012: Bundesanzeiger 2012 Nr. 31a
  • 2013: BAnz AT 07.02.2013 S1
  • 2014: BAnz AT 10.02.2014 S1
  • 2015: BAnz AT 17.02.2015 S1
  • 2016: BAnz AT 03.02.2016 S2
  • 2017: BAnz AT 27.01.2017 S1

Diese Seite:

© 2017 Bundesgerichtshof